Freitag, 21. Juli 2017

Freitagsblumen

Heute, am Freitag, möchte ich aus dem Nähstübchen plaudern. 
In Vorbereitung auf einen bayerischen Geburtstag in einer Woche, bei dem Dirndl und Lederhosen erwünscht sind, habe ich in Erwägung gezogen, mir doch mal ein Dirndl zu kaufen. Aber brauche ich das nach dem Fest wirklich noch?  
Ein paar Trachtenteile finden sich ja schon in meinem Schrank. Ein geerbter Rock und ein Mieder, zum Beispiel, das ich mir vor einigen Jahren mal genäht habe. Braucht vielleicht nur ein bisschen neuen 'Umpf'?

Also habe ich gestern aus Taft eine 'Tollfaltenborte' vorbereitet und schon mal in den Ausschnitt gesteckt. Eine schwarze Borte von außen wäre auch nicht schlecht?

Fehlt noch das Anpassen des Rockes, der im Schrank noch nicht mitbekommen hat, dass es eine 'Schwerkraft' gibt. Der Bund war schnell abgetrennt, nur das 'Erweitern' der Falten bereitete mir Sorgenfalten.

Und ein Blick in die Wetterprognose für nächsten Freitag ließ mich kalte Füße kriegen. Das wird bestimmt zu warm! Dann also doch das andere Mieder nehmen und einen neuen Rock in hellem Sommerblümchenstoff nähen.

Tja, dann mal ran ans 'Stifteln' von Hand. Wenn schon, denn schon.
Der untergelegte Karostoff gewährleistet eine gleichmäßige Heftung, die mit einem festen Garn (mein Leinengarn darf hier ran) gemacht werden mus, damit beim Anziehen der Faden (oder besser: die Fäden) nicht abreißt.

Davon bitte 5 Reihen untereinander. Ich geh dann mal auf die Terrasse und stiftel gemütlich draußen.
Wenn der Rock fertig ist, fehlen nur noch Bluse und Schürze. Naja, ein paar Tage hab' ich ja noch. 

Einen schönen Freitag, euch da draußen.

Kommentare:

  1. Die lila Borte finde ich wunderschön. Und ich würde unglaublich gern das Ergebnis sehen, wenn's Kleidl fertig ist. Ganz herzlich, Elvira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich arbeite dran. Wird allerdings Rock und Top, und Ende der Woche. Schönes Wochenende.

      Löschen
  2. Unglaublich... ;-) Und du warst bestimmt die Schönste! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen